Beschreibung

Der Name „Had“ soll an seine Herkunft erinnern – das Terroir.
Terroir ist ein Begriff mir vielen Facetten, der in den letzen Jahre immer wieder für heiße Diskussionen sorgt. Im positiven Sinn – wenn sich Winzer auf „Heimatweine“ besinnen – weg vom Einheitsbrei. Terroir ist zwar mit den Sinnen erfassbar, wissenschaftlich aber nur zum Teil messbar – eine Synthese von Klima, Boden und Winzer.
Der Merlot „Had“ spiegelt seinen eisigen Winter, heißen Sommer, bunten Herbst, steinigen, trockenen Boden und seine weibliche Seite wider.
Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, Feine Edelholzwürze, etwas Nougat und Schokolade, reife Zwetschken, tabakig unterlegt. Saftig, schwarze Kirschen, feiner nussiger Touch

AWC Vienna
Merlot „Had“ 2016 – 90.0 Punkte
Falstaff
Merlot „Had“ 2018 – 91.0 Punkte

 

Merlot „Had“ 2018 0,75 L (6er Pack)

97,80

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten